"We Serve"

Willkommen auf den Seiten des Lions Clubs Bad-Abbach Deutenhof. 

Lions Clubs International ist eine weltweite Vereinigung freier Menschen, die in freundschaftlicher Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken.

 

Lions helfen. Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Sehbehinderter oder in Ländern der Dritten Welt – Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern sie sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt. 

 

„We Serve" („Wir dienen") ist unser Motto. Mit 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist Lions Clubs International (LCI) eine der größten Nichtregierungsorganisationen. Lions initiieren eigene Projekte oder unterstützen nützliche Projekte von Partnerorganisationen. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Hilfe zur Selbsthilfe. Die Stiftung von Lions Clubs International (LCIF) gewährt jährlich Zuschüsse in Millionenhöhe, um weltweit humanitäre Hilfe zu gewährleisten. Neben sozialen Zielen fördern Lions auch kulturelle Projekte und setzen sich für Völkerverständigung, Toleranz, Humanität und Bildung ein.

Herbst-Gala-Ball 2016

mehr lesen 0 Kommentare

Juventus und „Barca“ beim Fußball-Camp

Der Lions-Club Bad Abbach übernahm die Kosten für Trikots, Stutzen und Trinkflaschen von neun Flüchtlingskindern (450 Euro).

 

Real Madrid gegen Dortmund – und Lenny (7) schießt

Dortmund in der letzten Minute mit einem Elfmeter zum Sieg: 1:0! Auf dem TSV-Rasen tummelt sich jede Menge Fußball-Prominenz. Juventus Turin ist da, Manchester United, FC Barcelona und andere Top-Mannschaften.

Unter ihren Namen treten 32 Sechs- bis Zwölfjährige in verschiedenen Spielpaarungen gegeneinander an.

 

Fußballcamp auf der Freizeitinsel:

Drei Tage lang spielten und trainierten 32 Jungen und Mädchen, darunter neun Flüchtlingskinder. Die Fußballschule hat Walter Sperger organisiert, unterstützt von Rudi Bartlick und mehreren Trainern aus der 1. Mannschaft und der A-Jugend des TSV Bad Abbach. Von 9 bis 16.30 Uhr wurde gedribbelt und gepasst, gelacht und bei schmerzhaften Rempeleien auch mal eine

Träne verdrückt.

 

Prima verstanden sich die einheimischen mit den Flüchtlingskindern. „Auf gutes Spiel“, sagte Walid aus Afghanistan zu Blondschopf Nils und hielt ihm lächelnd die Hand hin. Der Elfjährige aus Bad Abbach schlug ein. Noch ein Schluck aus der

Trinkflasche, dann trabten die beiden aufs Feld. Das letzte Turnier für heute, die Eltern waren schon zum Abholen gekommen. Heiß war’s, die Kinder waren verschwitzt, aber glücklich. Auch Marianne aus Syrien strahlte am Ende. Mit fliegendem Pferdeschwanz hatte sie sich mehrmals den Ball erkämpft. Wie waren die drei Tage? „Guuut!“

 

Zwei Tage später meldete sich Helferin Anneliese Bergmann beim ABBACHER. Gemeinsam mit Claudia Lechner und Theresia Friedl-Schneider hatte sie die Teilnahme der Flüchtlingskinder beim Camp organisiert. „Der TSV hat seit heute vier neue Jugendmitglieder: die beiden Brüderpaare Walid und Hamid Rezae und Milad und Shanin Joshani. Neben dem Fußballspiel lernen sie auch Pünktlichkeit, Fair Play und die deutsche Sprache. Wenn das nicht der beste Weg zur Integration ist!“

 

(Quelle: www.bad-abbacher.de)

 

Bild rechts oben: Von links: Helferin Claudia Lechner, Markus Semmelmann (Lions), Walter Sperger (TSV), Wolfgang Debler (Lions), Wolfgang Petermann (Lions) und TSV-Jugendleiter Jürgen Bock.

mehr lesen 0 Kommentare

Lions spenden für St. Leonhard

Beim Clubabend des Lionsclubs Bad Abbach-Deutenhof konnte Präsident Uli Korb den Leiter des Sozialpädagogischen Zentrums St. Leonhard Josef Parstorfer begrüßen. Nach einem eindrucksvollen Bericht von Josef Parstorfer über die Arbeit der ältesten Jugend-Hilfseinrichtung im Raum Regensburg, die heuer ihr 130jähriges Bestehen feiert, übereichte Präsident Uli Korb zusammen mit Vizepräsident Roland Pupeter und dem Schatzmeister des Lionsclub-Hilfswerks Michael Müllner eine Spende in Höhe von 1.500 Euro und freute sich, damit die langjährige Partnerschaft fortsetzen zu können.

(Quelle: www.bad-abbacher.de)

 

Von links: Josef Parstorfer von St. Leonhard, Präsident Uli Korb, Vizepräsident Roland Pupeter und Michael Müllner als Vertreter des Lionsclub Hilfswerkes

mehr lesen 0 Kommentare

Herbst-Gala-Ball 2016

mehr lesen 1 Kommentare